Aktuelles

Der Preis der Kultur

17.02.2013

3 Abende mit Gesprächen rund um die Kultur.
Am 4.,11. und 18.3. im Bockshorn. Beginn 20.00 Uhr, Eintritt frei.

Losgeht mit dem Thema "was ist Kultur wert ?"
Stichworte:
Gibt es Kultur umsonst ?
Ist bezahlte Kultur wertvoller ?
Wofür bin ich bereit, Geld auszugeben ?
Auf dem Podium:
- Einführungsvortrag von Johannes Eber (Wirtschaftsjournalist, Berlin)
- Jojo Schulz (Konzertveranstalter und Musiker)
- Dierk Berthel (Vorstand BBK, Musiker & bildender Künstler)
- Ralf Duggen (Dachverband und Umsonst & Draussen)
- Ulli Heinlein (Eventmanagerin)
Moderation:
- Maria Saemann

Am zweiten Abend geht es um die Fragestellung: "Wer verdient Kulturförderung ?"
Stichworte:
Welche öffentliche Kulturförderung ist sinnvoll ?
Ab wann ist Kultur kommerziell (darf kommerzielle Kultur gefördert werden) ?
Auf dem Podium:
- Muchtar Al Ghusain (Kulturreferent der Stadt Würzburg)
- Steffen Zeller (Vorsitzender des Tonkünstlerverbands Würzburg e.V.)
- Johannes Wolf (Ars Musica, Aub)
- Roland Breunig (archicult)
Moderation
- Tilman Hampl

Der dritte und in dieser Reihe letzte Abend dreht sich um die Frage "Warum fördere ich Kultur ?"
Stichworte:
Kulturförderung zur Markenbildung
Nutzen oder Überzeugung ?
Win-Win-Situartion für Kultur & Wirtschaft
Auf dem Podium:
- Peter Grethler (ehem. Distelhäuser Brauerei)
- Wolfgang Meier (Geschäftsführer Takenet GmbH)
- Prof. Dr. Ralf Jahn (Geschäftsführer der IHK Wü-Swf.)
- Nicolas Heppner (EyeSee Druck & Design)
Moderation:
- Dr. Gunther Schunk