Aktuelles

Zur überraschender Kündigung von Peter Grethler

25.11.2010

Wir waren sehr überrascht und betroffen, als wir von der Kündigung des bisherigen Geschäftsführers der Distelhäuser Brauerei, Peter Grethler, erfuhren. Natürlich handelt es sich dabei um eine brauereiinterne Entscheidung - aber muß man sie deshalb unkommentiert stehen lassen ? Wir finden nicht.

 

Unser Schreiben an die Brauerei kann man hier nachlesen.

 

Peter Grethler wünschen wir von Herzen alles Gute für seine brufliche und private Zukunft.

Downloads zu diesem Artikel:

Distel_Kuendigung_Grethler_01.pdf (177 KB)